12 Largest Errors Coaches Make in Their Enterprise and How one can Repair Them

0
76
12 Biggest Mistakes Coaches Make in Their Business and How to Fix Them

Als ich mit dem Coaching anfing, hatte ich eine lukrative Karriere im Finanzwesen hinter mir und dachte, ich hätte den geschäftlichen Hintergrund, den ich brauchte ein erfolgreiches Coaching-Geschäft starten. Ich wusste nicht, wie schwierig es sein würde, ein erfolgreiches Coaching-Geschäft auf den Weg zu bringen. Ich stellte schnell fest, dass mein Anlagehintergrund sich völlig von dem unterscheidet, was ich für die Führung eines Unternehmens brauchte.

Oftmals gehen diejenigen, die in der Dienstleistungsbranche tätig sind, in diese Arbeit, um anderen zu helfen. Es ist jedoch nur wichtig zu erkennen, dass Sie ein Unternehmer werden, und Sie müssen es wissen wie man im Geschäft erfolgreich ist. Sie müssen über ein gewisses Maß an Scharfsinn, Fähigkeiten und Fachwissen verfügen, um zu sein erfolgreiches Coaching und vermeiden Top-Fehler, die Unternehmer machen. Denken Sie daran, diese geschäftlichen Fähigkeiten benötigen Sie als neuer Trainer um Ihnen zu helfen, weiterhin das zu tun, was Sie lieben.

Ich möchte die 12 größten Fehler teilen, die Coaches in ihrem Geschäft machen, als Coaching-Tipps für Sie, aber ich möchte im Voraus sagen, dass ich viele davon gemacht habe Coaching-Versagens im Geschäft und haben aus diesen Fehlern gelernt. Meine Absicht ist es, einige anzubieten Coaching-Beratung zur Behebung dieser häufigen Fehler.

Die größten Fehler, die Coaches in ihrem Geschäft machen

1. Sie glauben nicht an sich selbst oder die Arbeit, die Sie anbieten

Der erste Fehler ist einer der meisten häufige Trainerfehler Denn oft fehlt es Trainern am Anfang an Selbstwertgefühl.

Einer der größten Fehler, die Sie machen können, ist, sich nicht damit auseinanderzusetzen, warum Sie sich so fühlen. Möglicherweise haben Sie ständig interne Nachrichten, die Ihnen sagen, dass Sie nicht gut genug sind oder nicht genug tun.

Fragen Sie sich: Vermeiden Sie Heilung, die in Ihnen stattfinden muss? Vertraust du deiner authentischen Erfahrung nicht? Stellen Sie sich die harten Fragen und lassen Sie alles los, was Sie zurückhält.

Eine der Coaching-Richtlinien, die ich meinen Trainierenden gebe, ist, dass es wichtig ist, Vertrauen in sich selbst und Ihre Arbeit zu entwickeln. Dies müssen Sie im Rahmen Ihrer Arbeit und Ihres Coachings konsequent zeigen.

Wie kommen die Leute mit an Bord, wenn Sie nicht mit sich selbst an Bord sind? Stellen Sie sicher, dass Sie aus Ihrer Leidenschaft heraus arbeiten. Lass es in dir überfließen. Finden Sie einen Weg, die Leidenschaft für das, was Sie tun, mit anderen zu teilen. Sie werden erstaunt sein, wie dieses Vertrauen und diese Leidenschaft andere anziehen.

2. Sie berechnen nicht Ihren wahren Wert

Die meisten Trainer unterschätzen sich selbst. Sie zweifeln an sich selbst und ob sie es wert sind.

Wenn Sie nicht Ihren wahren Wert berechnen, müssen Sie doppelt so hart arbeiten, um das gleiche Einkommen zu erzielen. Erkennen Sie, dass Sie lebensverändernde Arbeit leisten. Wenn Buchhalter, Anwälte und Banker Hunderte von Dollar pro Stunde verdienen können, warum nicht? Ihre Arbeit verändert das Leben anderer zum Besseren. Haben Sie keine Angst zu berechnen, was Ihre Zeit und Energie für Sie wert ist.

3. Du versuchst allen zu vermarkten

Der Coaching-Fehler hier besteht darin, dass Sie versuchen, jede Person zu Ihrem Kunden zu machen, anstatt den Mut zu haben, Ihren Markt zu benennen und eine Nische zu finden.

Sie denken vielleicht, dass Sie sich nicht auf eine Nische beschränken müssen. Wenn Sie jedoch an alle appellieren, appellieren Sie an niemanden. Das ist Marketing 101.

Finden Sie Ihren Zielmarkt und Ihre Zielgruppe und beginnen Sie dort spot. Erstellen Sie eine Geschäftsmission und verfeinern Sie Ihr Publikum und wie Sie es beeinflussen möchten.

Sie können immer mit dieser Basis beginnen und auf andere erweitern. Es ist besser, fokussiert zu beginnen und von dort aus zu expandieren.

Für weitere Informationen zum Ausbau Ihres Geschäfts und wenn Sie „Ihre Arbeit online machen und Ihr Geschäft erweitern“ lesen

4. Du übergibst weiter

Sie fühlen sich berufen, anderen zu helfen. Du bist ein natürlicher Geber. Geben und Helfen sind Ihre Leidenschaft, aber Menschen, die immer geben, überfordern oft ihre Energie.

Ja, beim Coaching geht es um Geben, aber auch ums Nehmen. Sie müssen sich regelmäßig erneuern, um weiter an andere zu geben. Es ist wichtig, für deine heilige Arbeit zu empfangen. Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zu haben, sonst brennst du aus.

Menschen, die ständig geben, können sehr wachsam sein, wenn es darum geht, die Bedürfnisse anderer zu erfüllen, während sie sich dabei selbst vernachlässigen. Der Schlüssel ist, dass Sie sich in Ihrer Arbeit sicher fühlen und zentriert bleiben, anstatt aufzugeben, was Sie wirklich brauchen, um sich zu verjüngen.

5. Du hast keine klaren, gesunden Grenzen

Sie werden dies wahrscheinlich aus dem oben genannten häufigen Fehler erfahren, wenn Sie zu viel geben. Coaches stellen möglicherweise fest, dass sie weder mit sich selbst noch mit ihren Klienten gesunde Grenzen praktizieren. Viele Personen, die in diese Kategorie fallen, coachen möglicherweise Freunde oder Familienmitglieder kostenlos, anstatt ihnen die von Ihnen angebotenen professionellen Dienstleistungen in Rechnung zu stellen.

Auch bei Kunden treten regelmäßig Symptome dieses Fehlers auf. Zum Beispiel gehen Sie regelmäßig über Ihre Zeit in Sitzungen. Sie können auch so viel Energie in Ihre Einzelsitzungen stecken, dass Sie keine Energie mehr haben, Ihr Geschäft mit kreativen Projekten auszubauen oder neue Kunden zu finden. Sie verlieren den Wald vor lauter Bäumen aus den Augen.

Lernen Sie, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Verbringen Sie Zeit damit, sich auf Ihre Geschäftsziele und Träume zu konzentrieren. Geben Sie sich die Mühe, die Sie brauchen, um sich auch finanziell gesund zu halten. Planen Sie diese Prioritäten in Ihrem Kalender ein, um bewusst Platz für das zu schaffen, was Ihnen wichtig ist.

Häufige Coaching-Fehler – Grenzen setzen

6. Du konzentrierst dich auf die falschen Dinge

Anfänger-Coaches konzentrieren sich zu oft auf kleine Dinge, die einfach zu erledigen sind, sich aber nicht wirklich auf Ihr Geschäft auswirken. Dazu gehören Dinge wie administrative Aufgaben und nicht die eigentliche Arbeit, die Ihrem Unternehmen Einnahmen bringt.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf die wichtigsten Dinge konzentrieren, die sich direkt auf Ihr Endergebnis auswirken. Es kann mehr Energie kosten, Leute zu kontaktieren und sich zu vernetzen, zu vermarkten und über Ihr Unternehmen zu teilen, aber es ist immer es lohnt sich, Ihr Geschäft aufzubauen.

Nutzen Sie Ihre Zeit am Morgen, um sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Ihr Geschäft am meisten beeinflussen. Dies ist, wenn Sie am frischsten sind. Speichern Sie die Admin-Aufgaben für später am Tag.

Der Hauptteil Ihrer Arbeit besteht darin, andere zu coachen. Erfahren Sie, wie Sie Meditation online lehren, um mehr Sitzungen von zu Hause aus zu erhalten.

7. Du versuchst alles selbst zu machen

Zu oft haben neue Trainer Angst davor, Menschen um Hilfe zu bitten und Unterstützung zu erhalten. Sie versuchen, gleichzeitig Vermarkter, Buchhalter und Coach zu sein. Es ist in Ordnung, um Hilfe zu bitten. Niemand ist in allem gut, was bedeutet, dass jeder in den Bereichen um Hilfe bitten muss, in denen er zu kurz kommt.

Der Fehler in diesem Bereich bedeutet, dass Sie wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, zu delegieren. Manchmal denken die Leute: Oh, es ist einfach einfacher, wenn ich das selbst mache. Es dauert zu lange, es jemand anderem zu erklären. Ich weiß, dass es richtig gemacht wird, wenn ich es tue.

Machen Sie kleine Schritte, um Überarbeitung in Schritten zu übergeben. Ja, es ist in Ordnung, mit den Aufgaben zu beginnen, die Sie am meisten belasten. Wenn jemand eine Aufgabe besser kann und in diesem Bereich begabt ist, zögern Sie nicht, ihm diese Arbeit zu überlassen, auch wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie es tun sollten, aber Angst davor haben. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschenk.

8. Du investierst nicht in dich selbst

Viele Menschen leben in Angst vor dem Scheitern und erstarren mit der Aussicht, ihr Geschäft auszubauen. Ich sehe oft Trainer, die kein Geld für sich selbst oder ihr Geschäft ausgeben. Sie konzentrieren sich nur auf das Endergebnis und halten an allem fest, was hereinkommt.

Wenn Sie Ihren Mainstream-Job aufgegeben haben, um Trainer zu werden, müssen Sie verstehen, dass noch Investitionen getätigt werden müssen, um Einnahmen zu erzielen. Oftmals benötigen Sie eine kaufmännische Ausbildung, um Ihr neues Geschäft zu führen.

Sie müssen Geld ausgeben, um Geld zu verdienen, z. B. für Werbung oder Renovierung. Seien Sie bereit, in sich und Ihr Unternehmen zu investieren, damit Sie wachsen und Ihre Arbeit erweitern können.

9. Du hältst deine Arbeit so fest, dass du sie nie wieder loslässt

Beim Erstellen und Anbieten von Inhalten, sei es in sozialen Medien, einem Blogbeitrag, einem Kurs oder einem Buch, verbringen Sie so viel Zeit damit, sie zu perfektionieren, dass Sie sie nie wirklich veröffentlichen.

Fertig ist besser als perfekt. Seien Sie bereit, Ihre Arbeit zu erstellen und loszulassen. Wenn Sie damit Schwierigkeiten haben, beauftragen Sie einen Redakteur, dem Sie vertrauen können. Seien Sie bereit, sich selbst zu zeigen und weiterzumachen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie anderen helfen und Geld verdienen können im Rahmen Ihrer Arbeit „Wie man als Meditationslehrer und -coach Geld verdient“

10. Du bist nicht geerdet

Viele Menschen schweben von einem Ding zum anderen. Sie werden ständig in Zertifizierungen geschult oder folgen dem neuesten Trend. Diese Lebensweise ist unbegründet und kann zu Frustration und Stagnation führen.

Um etwas Reales zu erschaffen, musst du geerdet sein. Sie müssen mit der Erde und all ihren Realitäten verbunden sein. Die Wurzeln eines Baumes wachsen tief, so dass seine Äste weit und breit reichen können. So hilft uns Erdung, unsere Arbeit zu erweitern.

Unbegründete Menschen sind oft widersprüchlich – ihre Worte stimmen nicht mit ihren Handlungen überein. Sie können der spirituellen Welt Vorrang vor der physischen Welt geben. Wenn Sie ungeerdet sind, werden Sie es exponentiell schwierig finden, in der realen Welt zu erschaffen und voranzukommen.

11. Du bist nicht bereit, echte Arbeit zu leisten

Sind Sie bereit, die echten Stunden zu investieren, die es braucht, um erfolgreich zu sein?

Sind Sie bereit, so viele Stunden zu arbeiten, wie Sie einen regulären Job gemacht haben? Haben Sie das gleiche Engagement für Ihre eigene Arbeit wie jemand anderes, der Sie für die Arbeit bezahlt?

Was erfolgreichen Trainern oft fehlt, sind Geduld und Ausdauer. Ein Geschäft ist wie ein Marathon. Denken Sie langfristig daran. Machen Sie es zu einer täglichen spirituellen Praxis.

Setzen Sie sich realistische Ziele und wissen Sie, dass es 3-5 Jahre dauert, eine starke Coaching-Praxis zu entwickeln. Gemeinsame Herausforderungen können Sie unterwegs von einem Mentor oder einem erfahrenen Coach lernen.

12. Du hast Angst, deine Wahrheit zu sagen und du selbst zu sein

Manche Leute sagen, sie lieben ihre Arbeit, sind aber nicht bereit, sich voll darauf einzulassen. Vielleicht halten sie an einem anderen Beruf fest. Vielleicht wollen sie nicht, dass die Leute sie missverstehen oder abschrecken, also verwässern sie ihre Angebote und ihre Botschaft.

Sag, was Du sagen willst. Sei du selbst. Zeigen Sie Ihren Kunden Ihre Wahrheit. Diese Gewohnheit wird diejenigen anziehen, denen Sie am meisten helfen können. Diese Gruppe wird dein Stamm. Auch Sie werden davon profitieren. Es zu verbergen bedeutet nicht, sich selbst oder anderen treu zu sein. Sicher, Sie werden diejenigen treffen, die mit Ihnen nicht einverstanden sind, aber das ist in Ordnung. Sie sind nicht Ihre Kunden.

sei du selbst

Diese 12 Tipps werden Sie hoffentlich davon befreien, diese häufigen Fehler zu machen, wenn Sie mit dem Meditationscoaching beginnen. Wenn Sie daran interessiert sind, mehr zu erfahren, umfasst unsere zertifizierte Meditationscoach-Ausbildung LIBERATE ein Business-Training und erleichtert Ihnen die Konzentration auf das, was Sie lieben.

Erfahren Sie mehr unter https://suraflow.org/liberate-meditation-coach-training-course/

Wie behebt man die 12 häufigsten Coaching-Fehler?

  1. Du glaubst nicht an dich oder die Arbeit die du anbietest. Entwickle Vertrauen und bleibe in deiner Leidenschaft geerdet.
  2. Sie berechnen nicht Ihren tatsächlichen Wert. Erkenne, dass du durch deine Arbeit Leben veränderst und bezahle dafür, wie du deine Zeit schätzt.
  3. Sie versuchen, für alle zu vermarkten. Entwickeln Sie Ihre Nische und Mission und expandieren Sie später.
  4. Du übergibst weiter. Nicht überdehnen. Bleib auf dem Teppich.
  5. Du hast keine klaren, gesunden Grenzen. Ziehe Grenzen, die dich selbst betrachten.
  6. Du konzentrierst dich auf die falschen Dinge. Konzentrieren Sie sich auf das, was Ihr Unternehmen wachsen lässt.
  7. Du versuchst alles selbst zu machen. Delegieren Sie an andere und konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken.
  8. Sie investieren nicht in sich selbst. Geld ausgeben, um Geld zu verdienen.
  9. Du hältst deine Arbeit so fest, dass du sie nie wieder loslässt. Lernen Sie loszulassen und Ihre Arbeit aufblühen zu lassen.
  10. Du bist nicht geerdet. Bleiben Sie bei Ihrem Herzen und Ihren Leidenschaften. Wachsen Sie dort tiefe Wurzeln.
  11. Sie sind nicht bereit, die eigentliche Arbeit zu leisten. Arbeiten Sie Ihr Coaching wie einen Vollzeitjob.
  12. Du hast Angst, deine Wahrheit zu sagen und du selbst zu sein. Sagen Sie Ihre Wahrheit, um Gleichgesinnte anzuziehen und Ihren Stamm zu bilden.

Dies ist urheberrechtlich geschütztes Material von https://www.Suraflow.org (Sura Center, LLC). Wenn Sie dies auf einer anderen Website anzeigen, verstoßen diese gegen das Urheberrecht. Alle Websites, die unser urheberrechtlich geschütztes Material verletzen, werden gemeldet und rechtliche Schritte eingeleitet. Ihre Website wird sowohl an Google als auch an Ihren Hosting-Provider gemeldet. Bitte entfernen Sie alle veröffentlichten Materialien von Suraflow.org so schnell wie möglich von Ihrer Website.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here